Schlafprobleme hab ich nicht.

Wie komme ich drauf? Nunja – ich schlafe nicht. Ok – ich gebe es zu: Ich schlafe wenig. Somit habe ich Einschlafprobleme. Hat dies Vorteile gegenüber Schlafproblemen? Nunja – ich schlafe nicht schlecht. Ich kenn das Nachtprogram im TV und meine DVDs schaue ich auch mal wieder. Ich komme mit dem Lesen von Büchern weiter. Aktuell lese ich übrigens: Blutlinien. Ein mal wieder ein schönes Buch, mit einem Vampir, einer Mumie und weiteren interessanten Charakteren.

Die Sache an sich hat auch Nachteile. Langeweile, zu viele Gedanken, Sehnsucht und Müdigkeit. Gerade der letzter Punkt ist anstrengend. Nicht nur, dass ich müde bin und nicht schlafen kann, ich bin auch müde wenn meine geliebte Vampirin bei mir ist. :sad_tb: Da bleibt mir nicht viel anderes übrig, als mich an sie zu kuscheln und endlich mal zu schlafen. Ja – wenn sie bei mir ist geht das. :wub_tb:

Fraglich bleibt dabei natürlich, ob dies sie nun ehrt oder nicht. Ok – ich werde einfach die Stunden mit ihr geniessen und mir darüber keine Gedanken machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.