AVerMedia DVB-T Volar Black unter Ubuntu 10.4 nbr

Mit Umstellung des Betriebssystems von meinem Asus EeePC 901 von EB4 / AuroraOS auf Ubuntu 10.4 nbr war es mal wieder soweit: Mein AVerMedia DVB-T Volar Black muss wider laufen. Zielsicher ging ich eine meiner eigenen Anleitungen hier im Blog durch nur um festzustellen, dass diese scheitert. Ok – die Ubuntu-Comunity ist groß, also wird es schon Hilfe geben. Leider Funktionierte keine der Varianten. Spätestens beim make scheiterte alles und es ging nicht weiter. Ich stellte meinen Ausgangszustand wieder her und begann noch einmal von vorn. Mit einer Änderung:
AVerMedia DVB-T Volar Black unter Ubuntu 10.4 nbr weiterlesen

TV auf Eeebuntu 3 mit Me TV und AVerTV Volar Black

Während unseres Umzuges ist mir mein alter AVerTV Volar Black HD DVB-T Stick in die Hände gefallen. Ein früher Versuch diesen in Eeebuntu 3 einzubinden schlug fehl, da die Firmenware nicht verfügbar war. Steckte ich den BVB-T Stick an das System fand man mit dmesg | grep -i dvb keine Einträge, suchte ich nach usb sah die Ausgabe wie wie folgt aus:

[blue-matrix@bloody-EeePC:~$]>
dmesg | grep -i usb
usb 5-1: new high speed USB device using ehci_hcd and address 7
usb 5-1: configuration #1 chosen from 1 choice

Unerfreulich – aber lösbar.

[blue-matrix@bloody-EeePC:~$]>
sudo apt-get update && sudo apt-get install mercurial dvb-utils me-tv
[blue-matrix@bloody-EeePC:~$]>
hg clone http://linuxtv.org/hg/~anttip/af9015
cd af9015
make
sudo make install

Nun einfach das System neu booten und nach dem Start von Me TV wird der Stick ohne Probleme erkannt.

Viel Spaß beim Fernsehen.