Was ist Sehnsucht

Tja – was ist das wohl. Menschen die von Liebe verschont bleiben, erfahren sie war scheinlich auch, oder? Die Sucht nach Drogen oder was auch immer. Sehnt man sich danach? Verzehrt man sich danach? Ist das Fehlen schmerzlich bewusst?

Mein Schatz hat Auslandspraktikum. 55 Tage und 8 Stunden bis zu Ihrer Rückkehr. Gestern mitten auf dem Weg zur Arbeit wurde es mit richtig bewusst was dies bedeutet. Ich fühlte mich, als sei ich im vollem Sprint gegen eine Mauer gelaufen. Hab mich erstmal hin setzen müssen. Nich das dies falsch verstanden wird. Es ist relativ schwer mich zu beunruhigen, bzw „umzuhauen“ nur in dieser Hinsicht hat es mich getroffen. Ich weiss nun, dass nach 5 Tagen Arbeit kein schönes Wochenende mich erwarten wird. Die Wohnung wird auch da leer bleiben. Ich werde mit mit selbst reden können und mich natürlich allein in meien Decke einkuscheln – dort wo wir sonst gemeinsam liegen. Ausserdem gibt es da nichts, was mich ablenken könnte. Da hat es mein Schatz hoffentlich – neue Umgebung, neue Dinge, eine neue Tätigkeit, ein neues Land. Mir bleibt das Warten. Im Prinzip kann man diese Worte alle wegwerfen, den sie beschreiben nicht mal im Ansatz was in mir vorgeht. Mir ist einfach körperlich schlecht, übel…

Ich hoffe dies legt sich nach einigen Tagen. Ich bin bereits jett fest davon berzeugt, das Liebe schädlich ist. Es ist noch immer die effektivste Möglichkeit seelische Schmerzen zu erhalten. Vor vielen Jahren hatte ich darüber mal mit einer Freundin eine Diskussion.  Naja – wir waren uns in diesem Punkt einig. Wie ich späer erfahren habe, kann gegen Liebe selbst nicht viel unternehmen. Ich danke meinem Schatz für Ihre Gefühle für mich und auch für das was sie it meinen Gedanken macht. Doch mit dieser Situaton komme ich gerade so gar nicht klar. SEHNSUCHT? Was soll das? Sie kommt doch wieder, sie liebt mich, sie schreibt mir, ihr geht es gut – das ist alles was zählt. Oder?

Du fehlst mir .. *blubb* Bis nachher – ich freue mich dich zu sehen.