hab ich keine Lust zu…

Ich vermute so beschreibt man meinen derzeitigen Zustand am besten. So ein Blödsinn. Wozu hat man einen zweiten Menschen um sich vollständig zu fühlen, wenn man allein in ein Loch stürzt. Meine Güte, da kann ich mich auch gleich an einen Prollstrand legen und sonnen lassen- da ist ungefähr genauso sinnvoll und schön. Allein der Gedanke daran macht mich krank. Ich hoffe das Wetter in Berlin wird noch schöner *hehe* – ja – ich will mehr Wolken, mehr Regen, mehr Wind!!!

Am Sonnabend habe ich mit mir selbst eine Photosession gehabt. Vermutlich gibt es also demnächst neue Bilder. Hauptsächlich sind die Bilder für eine neue Geschichte entstanden. Doch diese will einfach kein Ende finden. So habe ich ich entschlossen diese Bilder schon vorher ins Netz zu stellen.

Im Rahmen des neuen Textes sind ir einige Fragen gekommen. Ich habe wenig Kontakt im privaten Bereich zu anderen Menschen. *ohh wunder* Leider verwehrt mir dies den Einblick in das Leben anderer Menschen. Meine Bücher, welche ich mir in Massen zu Gemüte ziehe sind angefüllt mit Menschen, die ungefähr sind wie ich bzw *Worte such* *grübel* Extremer, seltsamer, oder um es mit den Worten einer Freundin zu sagen – die sind noch mehr „Peng“ als ich. Ok – zurück. Wie ist die allgemeine Breitschaft eines Durchschnittsgeschädigten seine Welt mit Drogen zu verschönern, seine fehlenden Gefühle mit Schmerzen zu ersetzen. Hat man im allgemeinen Angst vor dem ersten mal Drogen? Ist man aufgeregt? hab ich keine Lust zu… weiterlesen

Geld, Klingen und andere Schmerzen.

Na klasse, da habe ich mir mal eine Überschrift gewählt. *blubb*
btw: das *blubb* kommt mir in letzter Zeit öfter über die Lippen/Finger. Was es damit auf sich hat kann ich so genau nicht sagen/schreiben, doch vermute ich, es ist bildlich so etwas wie das Grillenzirpen in einem stillen Moment, wie wir ihn im TV öfter zu sehen bekommen.
Stille – blubb – Stille.
Ok – widmen wir uns der Überschrift. Geld, Klingen und andere Schmerzen. weiterlesen

Motivation – wo bist du?

Heute bin ich mal meine Webseiten durchgegangen. Einfach tragisch. Dabei lief doch mal alles sooooo gut. Wo ist meine Motivation hin mal wieder etwas zu tun? Ja – ich habe schon unter dem Tisch nachgesehen.

Allein meine Community muss mal wieder im Netz erscheinen. Ich vermute dies gehe ich mal nächste Woche an. Sie lief zwar nie wirklich gut, doch ich mochte mein Forum doch sehr.

Meine Hauptseite – die Villa Vampyria könnte auch mal wieder neue Inhalte vertragen, immerhin habe ich einige neue Dinge geschrieben und viele neue Bücher sind in meine Bibliothek eingezogen. *grin*

Tja – letztendlich bleiben noch meine Blogs *schnüf* Dabei bin ich doch gerade hier fast zu Haus.

AHHHHHHHH

Ok – hilft alles nix – ich muss mich aufraffen.

ToDo: Webseiten!!!

mein Kopf der Verräter

Mein Kopf hat sich gegen mich verschworen. Ich bin mir ganz sicher. kann ja nicht anders sein. Ich Liebe also Lebe ich. Ich Liebe, also bin ich glücklich. Dis ist doch das Gefühl, wenn ich an sie denke, wenn ich sie sehe, wenn ich sie berühre,.. Glück, Liebe, und vieles mehr. Doch mein Kopf ist anderer Meinung. Er sehnt sich an einem Ende – meinem Ende. Warum? Dies kann/will er mir nicht sagen.

Sterben , das muss wie schlafen sein, nur besser!

Zentriert ins Antlitz ~ Off (Line)

Verblasse ich? Mein Gehirn ist ein Prisma, es spaltet alles was ich denke auf und stellt alles gleichzeitig dar. Nur eine Hülle! – mein Körper. Eine Hülle für meine Gedanken. Wann ist es vorbei? mein Kopf der Verräter weiterlesen

Fraglich

Fraglich ist eine Menge.

Mittlerweile muss ich meinem Kopf ne Menge am Tage erzählen, damit ich ein wenig weiter funktioniere. Ja: „Wenigstens noch einmal,… “ wie es so schön heißt. Ich muss hier anmerken, dass es nicht immer so ist. Nur wenn ich mit meinen Gedanken allein bin. Da der größte Teil der Menschen einfach so ist wie er ist, bin ich dies recht oft. Keine Ahnung, was ich ich da machen soll. Meine größte Angst ist derzeit, einmal auszuticken und mir etwas anzutun, was ich bereuen könnte. Wie ist das gemeint? Mhh,.. kann ich gar nicht so genau definieren. Es ist einfach so ein Gedanke. Geht es bildlich? Fraglich weiterlesen

Auf der Suche nach dem Ventil

Minute um Minute, Stunde um Stunde, Tag um Tag,.. der Ruf reist nicht ab. Klinge, Blut, Schmerzen,.. die Suche nach Erfüllung, etwas das ich mir nicht geben kann/will. Eine neue Art der Selbstverletzung? Wohl kaum. Eine Art der Ablenkung? Auf jeden Fall vom normalem Leben. Gedanken, eigentlich gebraucht für andere Sachen. Gedanken, die mich lenken sollten, die Texte zu „Papier“ bringen könnten, weg gelenkt von der Normalität, ständig suchend nach Erfüllung meiner Träume. Auf der Suche nach dem Ventil weiterlesen

Fazit eines Versuches.

Da bin ich wieder.

Eigentlich sollte hier heute stehen, dass ich es geschafft habe mich von den Rasierklingen fern zu halten. Das ich meine Depressionen so überstanden habe und durchaus optimistisch in die Zukunft blicke. Ja, eigentlich sollte,.. es sollte eine Menge sein, was einfach nicht ist.

Ich weiß, dass es mir besser ginge, wenn ich der Klinge ihr Recht gewähre. So ist es nun mal. Ich habe keine Ahnung wie ich mich sonst besser fühlen soll. Schlafen, schreiben, fernsehen, laute Musik = alles Blödsinn!!! Nichts hat geholfen. Stattdessen dümpel ich weiterhin vor mich hin. Leid tut mir mein Schatz dabei. Sie hat s bestimmt nicht leicht.

Ich warte auf Besserung. :blush_tb:

Die Nacht, die nächste Nacht – das warten hat kein Ende

Die ganze Nacht hat mein Kopf gewacht, hat mir Geschichten erzählt und diese ausgemalt. Stunde um Stunde wurde fühlte ich mich mehr ausgelaugt. Dabei ist doch eigentlich alles in Ordnung. Ich vermute mal, dass ich meinen Kopf in der letzen Zeit einfach zu wenig fordere. Zwar habe ich nicht das Gefühl, dass ich mich in letzer Zeit unterfordere, aber ich kann mich ja auch irren.

Oder freut sich mein Kopf über Abwechslung? Toll, niedere menschliche Gefühle analysieren, mich selbst zu manipulieren, Emotionen testen? Ich bin enttäuscht von mir. Ich dachte, ich hätte mich besser im Griff. Es ist passiert und ich kann so nichts mehr tun. Ich warte einfach ab und hoffe, dass es besser wird.

Ich habe seit mehr als 24 Stunden ein blödes Gefühl im Bauch, wann geht das weg? Ach was frage ich überhaupt, ich kenne die Antwort ja doch (noch) nicht.

.oO(aber es ist so,..)

blue-matrix -> Pistole -> Kopf -> peng

.oO(besser,…, virtuell funktioniert dies einfach nicht)