Amavis Fehlermeldung in der mail.info

Diese Fehlermeldung fiel mir heute in meinen Logfiles auf:

$ /var/log/mail.info
Aug 18 17:25:49 xxxxxx amavis[12234]: (12234-11) NOTICE: reconnecting in response to: err=2006, HY000, DBD::mysql::st execute failed: MySQL server has gone away at (eval 103) line 166, line 5.

Diese Meldung erscheint immer dann im Logfile, wenn eine eMail eingeht.

Eine kleine Anpassung und der Fehler ist behoben:

$ vi /etc/amavis/conf.d/50-user
$virus_admin = undef;
$spam_admin = undef;

Ändern in:

$ vi /etc/amavis/conf.d/50-user
$virus_admin = undef;
$spam_admin = undef;
$pax = 'pax';

Nach mehreren Tests kann ich sagen, der Fehler ist behoben.

Hinweis gefunden auf:
www.howtoforge.com

ISPConfig3 – cron_daily.php

Fehlermeldung im: ISPConfig Cron – Protokoll

PHP Notice: Undefined offset: 1 in /usr/local/ispconfig/server/cron_daily.php on line 95
PHP Notice: Undefined variable: append in /usr/local/ispconfig/server/cron_daily.php on line 107

Kleine Änderung in der cron_daily.php

Zeile 95 ändern in:
@list($key, $value) = preg_split('/[t= ]+/', $line, 2);

Zeile 107 ändern in:
if(!empty($append) AND $append == 1) $out .= $varName.' '.$varValue."n";

Caching: Apache2 + eAccelerator 0.9.6.1

Ok – wo wir schon mal dabei sind am Server Dinge zu erleidigen kann ich eAccelerator mal neu kompelieren. Grund? Cron hat mir geschrieben:

[eAccelerator] This build of „eAccelerator“ was compiled for PHP version 5.3.3-7+squeeze1. Rebuild it for your PHP version (5.3.3-7+squeeze3) or download precompiled binaries.

Na dann lieber Cron, danke fürden Hinweis – erledige ich sofort.
Da es noch immer keine neue Version vom eAccelerator gibt verwende ich die alten Dateien.
Go: Caching: Apache2 + eAccelerator 0.9.6.1 weiterlesen

MySQL Anpassungen Part 3

Heutige Änderung in der /etc/mysql/my.cnf
[root@666:~$]>
vi /etc/mysql/my.cnf

von:
max_connections = 100
query_cache_limit = 1M
query_cache_size = 1M
tmp_table_size = 64M
max_heap_table_size = 64M
table_cache = 256

auf:
max_connections = 50
query_cache_limit = 8M
query_cache_size = 64M
tmp_table_size = 128M
max_heap_table_size = 128M
table_cache = 512

Danach:
/etc/init.d/mysql stop
/etc/init.d/mysql start

Hab schon in Top gesehen, dass ich einige Werte wieder heruntersetzen muss. Aber dies hat Zeit.

MySQL Anpassung Part 2

Die WordPress basierenden Webseiten werden schon jetzt schneller ausgeliefert. Die Änderungen vom 09. September am Apache2 und MySQL haben sich also bisher gelohnt.

Heutige Änderung in der /etc/mysql/my.cnf

[root@666:~$]>
vi /etc/mysql/my.cnf
von:
query_cache_size = 512k
tmp_table_size = 32M
max_heap_table_size = 32M
table_cache = 128

auf:
query_cache_size = 1M
tmp_table_size = 64M
max_heap_table_size = 64M
table_cache = 256

Danach:
/etc/init.d/mysql stop
/etc/init.d/mysql start

Das war es mal wieder für heute.

Apache und MySQL Anpassungen Part 1

Abgeschalten:

[root@666:~$]>
a2dismod include env setenvif userdir autoindex

Installiert:

[root@666:~$]>
apt-get install php5-curl

Deinstalliert:

[root@666:~$]>
apt-get remove --purge curl

Änderung in der MySQL-Konfiguration:

[root@666:~$]>
vi /etc/mysql/my.cnf
von
#skip-innodb
auf
skip-innodb